Ein Dorf sieht schwarz (2016)
Bienvenue à Marly-Gomont | 96 minuten

Ein Dorf sieht schwarz
Ein Dorf sieht schwarz
Biografie
Komödie
Drama
Kinostart: 21.04.2017 (Österreich)
Regie: Julien Rambaldi
Drehbuch: Benoit Graffin, Benoit Graffin
Darsteller: Marc Zinga, Aïssa Maïga, Bayron Lebli, Médina Diarra, Rufus , Jonathan Lambert, Jean-Benoît Ugeux, Stéphane Bissot, Marie-Philomène Nga, Mata Gabin, Diogène Ntarindwa, Jean Bediebe, Narcisse Mame, Sylvestre Amoussou, Frédérick Bukolé
Drehort: Frankreich

Inhaltsangabe - Ein Dorf sieht schwarz

Um der Diktatur seiner Heimat Kongo zu entkommen, hat Seyolo Zantoko seine Familie entwurzelt. Seine Frau Anne und seine Kinder Kamini und Sivi hatten sich die Umsiedlung allerdings eher als glorreichen Umzug ins lebendige, städtische Paris vorgestellt. Stattdessen finden sie sich nun als einzige dunkelhäutige Anwohner in einem verschlafenen Dorf im Norden Frankreichs wieder. Es dauert nicht lange, bis die Enttäuschung der Neuankömmlinge ihren Tiefpunkt erreicht.

Kinoprogramm - Ein Dorf sieht schwarz

Kinoprogramm - 2. Bezirk
Volxkino Schweizergarten

Rezensionen - Ein Dorf sieht schwarz

  • SpielFilm
    Mit seinem Ansatz, soziale Spannungen in Form einer Feel-Good-Komödie aufzulösen, steht der Regisseur Julien Rambaldi im zeitgenössischen französischen Kino selbstverständlich nicht alleine da. Die Reihe von Filmen, die auf ähnliche Weise sanft Gesellschaftskritik üben und dabei harmlosen Spaß mit dramatischen Momenten verknüpfen, ist mittlerweile kaum noch überschaubar. Man könnte von einem bewährten Rezept sprechen, das sowohl bei Kritikern wie auch an der Kinokasse für Erfolge so. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 22.04.2017
  • Echo
    Frankreich 1975: Der aus dem Kongo stammende Arzt Seyolo Zantoko, zieht mit seiner Familie in ein 500-Seelen-Ort im Norden Frankreichs, doch dort ist er herzlich unwillkommen. Die Komödie, basierend auf einer wahren Geschichte, erzählt von Integration und Toleranz und unterstreicht damit ein aktuelles Thema. [mehr..]
    Veröffentlicht: 20.04.2017
  • epd Film
    Natürlich ist Julien Rambaldis Film »Ein Dorf sieht schwarz« über einen aus Afrika stammenden Arzt, der 1975 eine Praxis in der französischen Provinz übernimmt, hochaktuell. Trotzdem erhebt Rambaldi nie den Zeigefinger. Sein Plädoyer für Toleranz besticht stattdessen durch eine heitere Leich [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 24.03.2017
  • Programmkino
    Anno 1975 feiert der aus Zaire stammende Seyolo Zantoko (Marc Zinga) sein erfolgreich absolviertes Medizinstudium an der Universität von Lille. Das lukrative Angebot, in seiner Heimat der Leibarzt von Präsident Mobutu zu werden, schlägt Seyolo aus, weil er das korrupte System missbill [mehr..]
    Veröffentlicht: 18.03.2017
  • Filmstarts
    ... [mehr..]
    Veröffentlicht: 16.03.2017

Galerie - Ein Dorf sieht schwarz


Filme mit Darsteller
Marc Zinga | Aïssa Maïga | Rufus | Jonathan Lambert
Dheepan
Qu'Allah bénisse la France!
Les rayures du zèbre
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino