Still the Water (2014)
Futatsume no mado | 121 minuten

Still the Water
Still the Water
Romantik
Kinostart: 20.05.2014 (Weltpremiere)
Regie: Naomi Kawase
Drehbuch: Naomi Kawase
Darsteller: Nijirô Murakami, Jun Yoshinaga, Miyuki Matsuda, Tetta Sugimoto, Makiko Watanabe, Jun Murakami, Hideo Sakaki, Sadae Sakae, Kazurô Maeda, Mitsuaki Nakano, Yukiharu Kawabata, Yukiyo Maeda, Kinue Yasuda, Fujio Tokita
Drehort: Frankreich, Japan, Spanien

Inhaltsangabe - Still the Water

Kaito kann sich nicht mit seinem Leben nach der Trennung der Eltern anfreunden. Er hasst sein neues Zuhause auf der Insel Amami-Oshima, denn das Meer macht ihm Angst. Als er am Strand die Leiche eines ehemaligen Liebhabers seiner Mutter findet, verstört ihn dieses Erlebnis so sehr, dass er noch nicht einmal mit seiner Freundin Kyoko darüber reden mag. Auch das Mädchen macht gerade eine schwierige Zeit durch, denn ihre Mutter, die Schamanin der Insel, wird bald sterben. Trotz all der Last und Kümmernisse erleben die beiden jungen Menschen magische Momente, die ihnen die nötige Kraft verleihen, ihren Weg zu gehen.

Videos - Trailers

Rezensionen - Still the Water

  • Moviebreak
    Es muss nicht immer Preise regnen, um einen guten Film auszumachen. Andersrum ist auch nicht jeder ausgezeichnete Film wirklich sehenswert. Im Falle von „Still the Water“ wurden die Ambitionen mit der Flut davongetragen, zurück bleibt ein kleine [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 25.02.2016
  • Meinungsimperialismus
    Einmal Meer-Metapher, bitte. Vom Uneindeutigen zum Eindeutigen. [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 24.12.2015
  • Filmgazette
    Das Meer vor der kleinen subtropischen Insel Amami-Ōshima im Süden Japans ist rau und gefährlich. Hohe Wellen branden an ihre Küste. Ein Toter mit tätowiertem Rücken treibt im Wasser, dessen blaues Band die Horizonte markiert und den Himmel berührt. Den elementaren [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 15.09.2015
  • SpielFilm
    Dass es Naomi Kawase nicht an Ehrgeiz und Selbstbewusstsein mangelt, wurde deutlich, als die japanische Filmemacherin "Still the Water" vor seiner Aufführung in Cannes als ihr Meisterwerk bezeichnete und die Auszeichnung mit einer Goldenen Palme zu ihrem großen Ziel erklärte. Die Jury des prestigeträchtigen Filmpreise entschied sich jedoch anders und zumindest für viele Kritiker ist das Coming-of-Age-Drama alles andere als große Filmkunst. Zu schwer, zu aufgeblasen, zu esoterisch, zu langw. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 27.07.2015
Filme mit Darsteller
Nijirô Murakami | Miyuki Matsuda | T. Sugimoto | Makiko Watanabe
Disutorakushon beibîzu
Die besten Filme 2018
Oscar® 2019
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino