Florence Foster Jenkins (2016)
110 minuten

Florence Foster Jenkins
Florence Foster Jenkins
Biografie
Komödie
Drama
Kinostart: 25.11.2016 (Österreich)
Regie: Stephen Frears
Drehbuch: Nicholas Martin
Darsteller: Rebecca Ferguson, Meryl Streep, Hugh Grant, Simon Helberg, Neve Gachev, Nina Arianda, John Kavanagh, Dilyana Bouklieva, David Haig, Josh O'Connor, Christian McKay, Mark Arnold, Danny Mahoney, Marie Borg, Elliot Levey
Drehort: Großbritannien

Inhaltsangabe - Florence Foster Jenkins

Das Biopic erzählt die wahre Geschichte der New Yorker Erbin Florence Foster Jenkins, die trotz ihres mangelnden Talents davon träumt, eine berühmte Opernsängerin zu werden. Ihr Lebensgefährte und Manager, St. Clair Bayfield, der ihr all die Jahre wohlmeinend die Wahrheit über ihren schiefen Gesang verschwiegen hatte, gerät plötzlich in arge Schwierigkeiten, als Florence beschließt, vor einem großen Publikum in der renommierten Carnegie Hall aufzutreten.

Rezensionen - Florence Foster Jenkins

  • Cineclub
    Regisseur Stephen Frears hat die Atmosph [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 19.12.2016
  • Filmtipps
    Einer Frau, die Musik über alles geliebt hat und dabei dennoch der Treppenwitz ihrer Zeit war, setzt Stephen Frears ein herzerwärmendes Denkmal mit tollen Schauspielern. Ein Film, den man sich über die Feiertage, wenn man will, auch gu [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 07.12.2016
  • Mehrfilm
    Die Noten waren ihr Feind: Florence Foster Jenkins genießt bis heute Kultstatus als „schlechteste Sängerin der Welt“, Tonaufnahmen von ihr aus den frühen 1940er Jahren sorgen heute noch für schauderndes Vergnügen. Doch wie sehr die s... [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 25.11.2016
  • Echo
    Florence Foster soll ein musikalisch hochtalentiertes Kind gewesen sein. Sie wollte Gesang studieren. Doch als junge Frau heiratete die Bankierstochter den Arzt Frank Jenkins, der sie in der Hochzeitsnacht mit Syphilis infizierte. Durch die Behandlung mit Quecksilber und Arsen verlor sie ihre Haare und zog sich wohl auch Schäden am Nervensystem zu. Jedenfalls traf sie danach keinen Ton mehr, was sie aber nach Scheidung und Erbe nicht davon abhielt, die Klassiker zu verstümmeln. In ihren Ohren war's wohl Wonne. Im eigenen Musikliebhaberklub vor der reichen Gesellschaft von Philadelphia richtete sie Koloraturkatastrophen an und kredenzte dazu Badewannen voll Kartoffelsalat. [mehr..]
    Veröffentlicht: 25.11.2016
  • Film.at
    Die reiche Erbin wäre gerne eine große Opernsängerin und quält ihre Umwelt mit einer grässlichen Singstimme. googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });24.11.2016 [mehr..]
    Veröffentlicht: 24.11.2016
  • Filmstarts
    Das mit der Selbstwahrnehmung ist ja so eine Sache. Zum Beispiel hielt die steinreiche New Yorker Kunstmäzenin Florence Foster Jenkins (1868 – 1944), die die Musik stets liebte und förderte, sich selbst für eine ungemein talentierte Opernsänger... [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 03.11.2016
  • epd Film
    Wie wurde Florence Foster Jenkins, die »wie ein besoffener Kuckuck« sang, zum Star? Anhand von Experten-Statements, Archivfunden und Spielszenen mit Joyce DiDonato als Jenkins spürt der Film der Faszination jener Virtuosin der schrägen Töne nach [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 28.10.2016
  • Cineman.ch
    Eine reiche, ältere New Yorkerin beschliesst, es nochmals mit dem Singen zu probieren. Die Überzeugung ist gross, die Fähigkeiten sind begrenzt, die Fremdschäm-Momente zahlreich. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 30.09.2016
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 27.09.2016
  • Moviebreak
    Stephen Frears widmet sich in seinem Biopic "Florence Foster Jenkins" einer außergewöhnlichen Persönlichkeit, die einen eigenen Film über sich mehr als nur verdient hat. Der Umgang mit einem markanten Abschnitt aus dem Leben der "schlechtesten S [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 22.09.2016
  • Kritiken
    Die beste Art, 10 zu wissen!Sie galt als die schlechteste Opernsängerin aller Zeiten: Florence Foster Jenkins, die im hohen Alter in der Carnegie Hall in New York auftrat und das Publikum zum Beben brachte. Wenn auch nicht ganz so, wie sie sich das gedacht hatte. Auf Basis des exzellenten Drehbuchs [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 23.08.2016
  • Moviejones
    Wer noch nie von Florence Foster Jenkins gehört hat, ist sicher kein Kunstbanause. Gehörte die 1868 in Pennsylvania geborene Sängerin doch eher zu den Kuriositäten der Zunft. Das Spannende an ihrer Vita ist aber, dass sie sich nicht unterkriegen ließ und den Traum einer Ges [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 04.08.2016
  • Programmkino
    In “Mamma Mia!” hat Meryl Streep ihre Sangeskünste in Perfektion präsentiert. Nun muss sie das genaue Gegenteil unter Beweis stellen und so miserabel singen, wie es nur geht. Schließlich spielt sie Florence Foster Jenkins, die als schlechteste Sängerin der Welt f&uum [mehr..]
    Veröffentlicht: 12.05.2016
  • Videos - Rezensionen

Filmpreise

Galerie - Florence Foster Jenkins


Filme mit Darsteller
Rebecca Ferguson | M. Streep | H. Grant | Simon Helberg
Mission: Impossible 6
The Snowman
The Greatest Showman
Life
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino