Hacksaw Ridge - Die Entscheidung (2016)
Hacksaw Ridge | 131 minuten

Hacksaw Ridge - Die Entscheidung
Hacksaw Ridge - Die Entscheidung
Biografie
Drama
Historienfilm
Kinostart: 13.01.2017 (Österreich)
Regie: Mel Gibson
Drehbuch: Andrew Knight, Robert Schenkkan
Darsteller: Teresa Palmer, Andrew Garfield, Sam Worthington, Luke Bracey, Hugo Weaving, Vince Vaughn, Rachel Griffiths, Matt Nable, Nathaniel Buzolic, Richard Roxburgh, Milo Gibson, Ryan Corr, Goran D. Kleut, Firass Dirani, Ben O'Toole
Drehort: Australien, USA

Inhaltsangabe - Hacksaw Ridge - Die Entscheidung

Hacksaw Ridge spielt zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges. Unter den jungen eingezogenen Männern, die auf den nördlichen Teil der japanischen Insel geschickt werden, ist auch Desmond T. Doss. Er macht sich während der Kämpfe als Sanitäter im 77. Regiment der 307. Infanterie als einer von vielen Soldaten verdient. Doch eines macht Doss zu etwas Besonderem: Er trägt keine Waffe bei sich.

Videos - Trailers

Rezensionen - Hacksaw Ridge - Die Entscheidung

  • Film Herum
    HomeReviewsComicsFilmeMangasSerienSpieleSuperheldenfilmeKontakt Filmkritik 21. Jun 2017      0 Hacksaw Ridge – Die Entscheidung (2016) Filmkritik Filmherum:4 von 5 Sterne von DominikBesucher:Noch keine Bewertung. Jetzt bewerten! [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 22.06.2017
  • Meinungsimperialismus
    Jesus im Kriegerland. Gibsons bigottes Kämpfen unter falscher Flagge. [mehr..]
    1 / 10
    Veröffentlicht: 05.02.2017
  • Filmtipps
    Jetzt hat auch Mel Gibson seinen Kriegsfilm. Er ist - wie sein Schöpfer - absolut irre und absolut großartig. [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 29.01.2017
  • Filmgazette
    Sterben und retten, bekehren und beten in "Hacksaw Ridge: Die Entscheidung" [mehr..]
    Veröffentlicht: 27.01.2017
  • Das Film Feuilleton
    Hacksaw Ridge ist ein unglaublich widersprüchlicher Film und dabei durchaus faszinierend. Mel Gibsons erstes Regie-Projekt seit dem 2006 erschienenen Apocalypto entführt in die Wirren des Zweiten Weltkriegs und offenbart gleich in den ersten Minuten den Blick ins Auge des Infernos: In Zeitlupen re [mehr..]
    Veröffentlicht: 27.01.2017
  • Mann Beisst Film
    „Während alle anderen Leben nehmen, werde ich Leben retten.“
    Ganze zehn Jahre hat Mel Gibson („Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis“) den Regiestuhl seit seinem Maya-Epos „Apocalypto“ nicht mehr bezogen. Zehn Jahre, in denen viel passiert ist: Seinen Ruf konnte der ehemalige Superstar innerhalb von Hollywood zwar nicht aufpolieren, dafür hat der Australier durch seine ordentlichen Auftritte in „Get the Gringo“, „Machete 2“, „The Expendables 3“ und „Blood Father“ eine beachtliche Spätkarriere als knurriges B-Movie-Reibeisen hingelegt und nachhaltig bestätigen können, dass ihm die tiefen Furchen in seinem Gesicht eine wunderbar verlebte Verwegenheit zugestehen. Die vollständige Rückkehr in den inneren Zirkel der Traumfabrik wird Mel Gibson vermutlich nie wieder bewerkstelligen, auch wenn sich Robert Downey Jr. („Iron Man“) für die Rehabilitation seines langjährigen Weggefährten beharrlich ausspricht. Durch seine misogynen wie antisemitischen Aussagen bleibt ihm der Posten als Persona non grata jedoch gewiss.
    [mehr..]
    3 / 10
    Veröffentlicht: 27.01.2017
  • Echo
    Der Kriegsfilm "Hacksaw Ridge" von Mel Gibson erzählt von dem Kriegsdienstverweigerer Desmond Doss, der während des Zweiten Weltkrieges als unbewaffneter Sanitäter Leben retten will. Beim Kampf auf der japanischen Insel Okinawa werden unzählige Soldaten verwundet. Mit letzter Kraft versucht Doss seinen Kameraden zu helfen. Der Film ist für sechs Oscars nominiert und ist ab heute in den deutschen Kinos zu sehen. [mehr..]
    Veröffentlicht: 26.01.2017
  • Film.at
    Nicht frei von Pathetik erzählt Mel Gibson die wahre Geschichte eines amerikanischen Kriegshelden, der keine Waffe angerührt hat.googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });25.01.2017 [mehr..]
    Veröffentlicht: 25.01.2017
  • Moviebreak
    Mel Gibson mag archaische Strukturen. Glaube und Armee findet er also sehr toll und beides zelebriert er unkritisch in diesem teils hochnotpeinlichen Drama, in dem sich Andrew Garfield mit Südstaatenakzent um den Verstand mimt. Ganz ehrlich, diese P [mehr..]
    1 / 10
    Veröffentlicht: 18.01.2017
  • critic.de
    Der Glaube als bloße Devotionalie: Mel Gibsons Film über einen Gewaltverweigerer im Kampfeinsatz betrachtet den Zweiten Weltkrieg als großes religiöses Dilemma, verlässt dabei aber nie die Bahnen eines treuherzigen Nihilismus.
    Es ist ein einzelnes Bild, von dessen vermeintlicher Kraft Hacksaw Ridge ganz beseelt zu sein scheint: Der Sanitäter Desmond Doss (Andrew Garfield), der sich im Zweiten Weltkrieg freiwillig zum Kriegsdienst gemeldet hat, aus religiösen Gründen aber jeden Dienst an der Waffe verweigert, zieht den schwer verwundeten Sergeant Howell (Vince Vaughn) auf einem ausgebreiteten Mantel aus dem versumpften Kampfgebiet, während der geh-, aber nicht schießunfähige Sergeant Salve um Salve aus seinem Maschinengewehr in die Körper der nachfolgenden japanischen Soldaten abfeuert. Doss und Howell, der sanfte Gewaltverweigerer und der abgehärtete Kämpfer, sie gehen eine fast lückenlose Symbiose ein. Auf diese Art versöhnen sie zwei Formen der Frömmigkeit, die angesichts der Wirren des Krieges in Widerspruch zu geraten drohten: bedingungslose Gottergebenheit und soldatisches Heldentum. Beidem wird in Hacksaw Ridge gehuldigt.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 17.01.2017
  • Cineman.ch
    Im Grunde ist es nur passend, dass Mel Gibson die Geschichte von Desmond Doss verfilmt hat. Weil es um jemanden geht, der standhaft seinen eigenen Wertekanon verteidigt und auch nicht zurückschreckt, wenn alle anderen gegen ihn stehen. Das ist siche [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 06.01.2017
  • epd Film
    Andrew Garfield als Kriegsdienstverweigerer und Sanitäter Desmond Doss, der in der Schlacht von Okinawa 75 verwundete Soldaten das Leben rettet. »Hacksaw Ridge« ist ein beeindruckender Kriegsfilm von Mel Gibson [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 23.12.2016
  • Moviejones
    Hacksaw Ridge BewertungHacksaw Ridge - Die Entscheidung ist ein intensives Filmerlebnis, das man auch von Mel Gibson nicht anders gewohnt ist. Sowohl als Darsteller als auch Regisseur zeigt er vollsten Einsatz und das sieht man dem Schauspiel, allen voran Andrew Garfield, auch an. Dabei ist Hacksaw [mehr..]
    Veröffentlicht: 21.11.2016
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 03.09.2016

Filmpreise

Galerie - Hacksaw Ridge - Die Entscheidung


Filme mit Darsteller
T. Palmer | A. Garfield | S. Worthington | Luke Bracey
Message from the King
2:22
Berlin Syndrome
Lights Out
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino