Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit (2014)
Hannah: Buddhism's Untold Journey | 90 minuten

Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit
Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit
Dokumentation
Biografie
Historienfilm
Kinostart: 04.11.2016 (Österreich)
Regie: Marta György-Kessler, Adam Penny
Drehbuch: Marta György-Kessler, Adam Penny
Darsteller: Esther Fallon, Susannah Harker, Villads Vestergaard
Drehort: Dänemark, Deutschland, Hong Kong, Ungarn, Indien, , Spanien, Großbritannien

Inhaltsangabe - Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

Dokufilm über Hannah Nydahl, die als „Mutter des Buddhismus“ bezeichnet wurde: über 35 Jahre hinweg bereiste das Ehepaar Nydahl 80 Länder und eröffneten weltweit mehr als 600 buddhistische Zentren.

Kinoprogramm - Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

Kinoprogramm - 1. Bezirk
Cine Center

Videos - Trailers

Rezensionen - Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

  • Programmkino
    Hannah Nydahl, Jahrgang 1946, war eigentlich ein typisches Kind ihrer Zeit: In Dänemark geboren, nutzte sie in den 60er Jahren die Möglichkeiten, die unter anderem der Studentenbewegung sowie dem Optimismus und Freiheitswillen einer ganzen Generation zu verdanken waren. Sie war selbstbewus [mehr..]
    Veröffentlicht: 07.10.2017
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 09.09.2017
  • Film.at
    Diese absolut sehenswerte Dokumentation berichtet über das Leben der Dänin Hannah Nydahl, die rastlos für die Verbreitung des Buddhismus tätig war.googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });02.11.2016 [mehr..]
    Veröffentlicht: 02.11.2016
Die besten Filme des Jahres
Golden Globes 2018
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino