Dalida (2016)

Dalida
Zusammenfassung
Dalida wird 1933 als Tochter einer italienischen Familie in Ägypten geboren. Zwar geben ihre Eltern ihr den Namen Yolanda Cristina Gigliotti, doch ist es ihr Künstlername Dalida, unter dem sie später berühmt werden soll. Vor allem im Musikbereich feiert sie schließlich ihren Durchbruch. Ihr Bruder Orlando wird in den 60ern zu ihrem Manager und hilft ihr, über 130 Millionen Platten zu verkaufen. Doch im Jahr 1987 begeht die Sängerin mit 54 Jahren Selbstmord in Paris.
Im kino ab: 10.08.2017 (Österreich)
30.11.2016 (weltpremiere)
Genre: Biografie
Regie: Lisa Azuelos
Drehbuch: Lisa Azuelos
Besetzung: Vincent Perez, Riccardo Scamarcio, Niels Schneider, Nicolas Duvauchelle, Sveva Alviti, Jean-Paul Rouve, Michaël Cohen, Roby Schinasi, Patrick Timsit, Harmage Singh Kalirai, Shawna Municchi, Valentina Carli, Kate Sasia, F. Haydee Borelli, Marc Brun Adryan'
Dauer: 126 minuten
Altersfreigabe: Ab 16 Jahren (Wien)
Alle Videos (2)Trailers (2)
# titel länge typ datum
1. Dalida - trailer 1 01:50 13.07.2017
2. Dalida 01:43 06.12.2016
 
Filme, in denen sie noch mitspielen
Vincent Perez | Riccardo Scamarcio | N. Schneider | Nicolas Duvauchelle
D'après une histoire vraie
Kukhnya v Parizhe
Puppylove
Un baiser papillon
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen: