Die versunkene Stadt Z (2016)
The Lost City of Z | 141 minuten

Die versunkene Stadt Z
Die versunkene Stadt Z
Action
Abenteuer
Biografie
Kinostart: 30.03.2017 (Österreich)
Regie: James Gray
Drehbuch: James Gray, David Grann
Darsteller: Tom Holland, Charlie Hunnam, Sienna Miller, Robert Pattinson, Angus Macfadyen, Daniel Huttlestone, Raquel Arraes, Edward Ashley, Aleksandar Jovanovic, Nicholas Agnew, Bobby Smalldridge, Johann Myers, Michael Ford-FitzGerald, Siennah Buck, Michael Jenn
Drehort: USA

Inhaltsangabe - Die versunkene Stadt Z

Die versunkene Stadt Z ist die Verfilmung eines Buches von David Grann, in welcher der britischer Colonel Percy Fawcett in den 1920ern mit seinem Sohn im Amazonasgebiet verschwand. Etwa 100 Menschen verschwanden auf der Suche nach ihm und nach einer geheimnisvollen Stadt Z.

Rezensionen - Die versunkene Stadt Z

  • Filmgazette
    Major Percy Fawcett (Charlie Hunnam) ist ein Mann ohne Orden. Im Jahre 1905 dient der weitgereiste Unteroffizier in einer britischen Kaserne im irischen Cork und leidet insgeheim unter seinen mangelnden Aufstiegschancen, die ihm durch den schlechten Ruf seines trunksüchtigen Vaters verbaut sind [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 15.04.2017
  • Film.at
    Der britische Offizier Fawcett unternimmt ab 1906 mehrere Expeditionen, um in Amazonien eine versunkene Hochkultur zu finden.googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });29.03.2017 [mehr..]
    Veröffentlicht: 29.03.2017
  • Echo
    Der britische Offizier, Landvermesser und Völkerkundler Percival Harrison Fawcett (1867-1925) glaubte daran, dass irgendwo am Rio Xingu die Ruinen einer untergegangenen Hochkultur zu finden sein müssten. Sieben Expeditionen unternahm er in den Dschungel, von seiner letzten Reise kehrte er nicht mehr zurück. Seither wird sein Lebenslauf von Legenden überwuchert.Regisseur James ... [mehr..]
    Veröffentlicht: 27.03.2017
  • epd Film
    »Die versunkene Stadt Z« ist ein Abenteuerfilm wie aus guten alten Zeiten, der sich dem britischen Forscher Percy Fawcett und seinen Expeditionen ins Amazonasgebiet widmet. Dabei enthüllt sich in der Ruhelosigkeit des Mannes auch die Vergeblichkeit des modernen Strebens nach der Entzauberung der [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 24.03.2017
  • Cineman.ch
    Dank des technologischen Fortschritts haben wir die Welt inzwischen bis in den letzten Winkel vermessen und können uns mit einem Mausklick ein Bild von weit entfernten Gegenden verschaffen. Ganz anders sah es noch vor hundert Jahren aus, als Forschu [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 21.03.2017
  • Moviebreak
    James Gray, das Genie der düster flackernden Bilder, schuf mit „Die versunkene Stadt Z“ ein Historiendrama mit faszinierender Atmosphäre. Durch seinen flachen Spannungsbogen und seine nahezu episodenhaft erzählte Geschichte distanziert der Fil [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 08.03.2017
  • Programmkino
    Anfang des 20. Jahrhunderts fanden sich auf großen Teilen der Weltkarte noch unerforschte, dunkle Flecken. Insbesondere um entlegene Gebiete in Afrika und Südamerika rankten sich zahlreiche Legenden, die Abenteurer und Wissenschaftler gleichermaßen faszinierten. Einer von ihnen war [mehr..]
    Veröffentlicht: 21.02.2017
  • Moviejones
    Untergegangene Kulturen, indigene Völker, tödliche Gefahren des Dschungels und mutige Abenteurer. Die versunkene Stadt Z klingt nach einer spannenden Geschichte, schafft es aber nicht, die Geschichte auch spannend zu erzählen. Das geht über auf die namhaften Darsteller, die es ni [mehr..]
    Veröffentlicht: 21.02.2017
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 18.02.2017
  • critic.de
    Berlinale 2017 – Special: Wenn man nicht weiß, wohin mit sich, gibt es immer noch den Dschungel: Die versunkene Stadt Z will den Eindruck erwecken, von einer großen Vision geleitet zu sein – und wartet doch nur darauf, dass sich diese Vision irgendwann von selbst einstellt.
    Warum „Z“? Das ist die Frage, die sich angesichts von James Grays Die versunkene Stadt Z (The Lost City of Z) immer und immer wieder stellt. Warum gibt der englische Forscher Percival Fawcett jener verborgenen Stadt, die er als Stätte einer unbekannten uralten Hochkultur in den Tiefen des bolivianischen Dschungels vermutet, einen derart reizlosen und nichtssagenden Namen? „Z“ ist kein Name wie „El Dorado“ oder „Machu Picchu“: Der einsame Buchstabe ist zu klanglos, um irgendein Bild entstehen zu lassen, er ist zu nüchtern, um mit Wünschen und Bedürfnissen besetzt werden zu können, er ist zu vage, um dauerhaft etwas tatsächlich Existierendem anzuhaften. „Z“ ist ein bloßes Kürzel, ein Platzhalter, der in Wahrheit auf gar nichts verweisen kann und aus dem nichts spricht, außer die verzweifelte Hoffnung, dass es irgendwo noch eine Lücke geben muss. Wenn man, wie Fawcett, das Ziel all seines Ehrgeizes und all seiner Hoffnungen mit dem kargen Symbol Z markiert, dann tut man eigentlich nur kund, dass man fort will, fort aus der eigenen Gesellschaft, der eigenen Familie, aus der eigenen langweiligen Persönlichkeit. Die Suche nach einer Stadt namens Z kann nicht der Faszination für eine fremdartige Natur oder für eine im Verborgenen aufblühende Zivilisation entspringen – sie kann nichts sein als eine freiwillige Obsession, gewählt, weil sich einem kein anderer Ausweg aus der eigenen Biederkeit zu bieten scheint.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 17.02.2017
  • Kritiken
    James Grays filmische Adaption des Sachbuchs von David Grann belebt ein verloren geglaubtes Genre wieder: den Abenteuerfilm. „Die versunkene Stadt Z“ rangiert irgendwo zwischen „Indiana Jones“ und „The Revenant“ und ist ein Fest für alle mit einer Vorliebe für die klassische „Männer [mehr..]
    4 / 10
    Veröffentlicht: 16.02.2017
  • Das Film Feuilleton
    Eine vergessene Stadt am Ende der Welt: The Lost City of Z, der neue Film von James Grey, entführt in die Tiefen des bolivianischen Dschungels und verwandelt sich dabei in ein mehrere Dekaden umspannendes Epos. Basierend auf dem gleichnamigen Romanaus der Feder von David Grann erzählt die Geschich [mehr..]
    Veröffentlicht: 14.02.2017

Galerie - Die versunkene Stadt Z


Filme mit Darsteller
Tom Holland | Charlie Hunnam | S. Miller | R. Pattinson
Avengers: Infinity War
Spider-Man: Homecoming
Edge of Winter
Captain America: Civil War
Die besten Filme des Jahres
Golden Globes 2018
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino