Das Ende der Wahrheit (2019)
105 minuten

Das Ende der Wahrheit
Das Ende der Wahrheit
Thriller
Kinostart: 14.01.2019 (Weltpremiere)
Regie: Philipp Leinemann
Drehbuch: Philipp Leinemann
Darsteller: Alireza Bayram, Mohammad-Ali Behboudi, Timo Fakhravar, Alexander Fehling
Drehort: Deutschland

Inhaltsangabe - Das Ende der Wahrheit

Martin Behrens arbeitet als Agent für den deutschen Bundesnachrichtendienst und hat sich auf Vorderasien spezialisiert. Als er Informationen zu einem gesuchten Terroristen in Zahiristan erhält, führen die US-Amerikaner kurz darauf einen Drohnenangriff in dem Land durch. Doch dabei bleibt es nicht: In München wird ein Anschlag auf ein Restaurant verübt und ein Bekennervideo erklärt die Aktion zu einem Vergeltungsschlag für den Angriff in Zahiristan.

Videos - Trailers

Rezensionen - Das Ende der Wahrheit

  • SpielFilm
    Der deutsche Film traut sich mehr Genrekino zu. Und Philipp Leinemann hat seine Spielwiese anscheinend gefunden. Auf "Transit" (2010), seine Abschlussarbeit an der Hochschule für Fernsehen und Film in München, eine Mischung aus Drama und Roadmovie, folgten mit "Wir waren Könige" (2014) und nun "Das Ende der Wahrheit" zwei waschechte (politische) Thriller. Erzählerisch arbeitet sich Leinemann, der seine Drehbücher selbst schreibt, von den Rändern der Gesellschaft allmählich in deren Machtz. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 09.05.2019
  • Moviebreak
    [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 07.05.2019
  • epd Film
    Spannender Politthriller, in dem die Arbeitsprinzipien des deutschen Geheimdienstwesens anhand einer komplexen Fallgeschichte aus der Innensicht veranschaulicht werden. Mit guter Besetzung und routinierter Spannungsdramaturgie ist »Das Ende der Wahrheit«, mit wenigen Abstrichen, ein Beispiel für [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 23.04.2019
  • Filmrezension.de
    Spätestens seit dem Fall Hans-Georg Maaßen stehen Verfassungsschutz und deutsche Geheimdienste in der Kritik. Verfassungsschutz-Chef Maaßen bezweifelte, dass es Hetzjagden auf Ausländer in Chemnitz gegeben hatte, und machte seine Privatmeinung öffentlich. Und sie kochen ihr eigenes Süppchen, weitestgehend unbeaufsichtigt, die Leute von Bundesnachrichtendienst (BND) und Co. Wie sehr, das zeigt dieser intelligente, sehr gut inszenierte und gespielte Polit-Thriller von Philipp Leinemann ("Wir waren Könige"). Leinemann recherchierte in der Szene und stellte eine Paranoia fest, bemerkte er beim 40. Filmfestival Max Ophüls Preis 2019 in Saarbrücken, "Das Ende der Wahrheit" eröffnete das Filmfest. Der Regisseur erzählte, nach konspirativen Treffen bei gemeinsamem Essen mit Geheimdienstlern verbrannten diese "die Quittung in der Kerzenflamme". "Authentisch" sei sein Film, fuhr Leinemann fort, ein Film, der von einem BND-Mann namens Martin Behrens (Ronald Zehrfeld) handelt, dessen eigene Leute nicht gesetzeskonform agieren, muss Behrens feststellen. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 15.01.2019
Filme mit Darsteller
Alireza Bayram | Alexander Fehling
Die fruchtbaren Jahre sind vorbei
Tehran Taboo
Die besten Filme 2018
Golden-Globes Nominierungen
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino