Barney's Version (2010)
132 minuten

Barney's Version
Barney's Version
Drama
Kinostart: 10.09.2010 (Weltpremiere)
Regie: Richard J. Lewis
Drehbuch: Mordecai Richler, Michael Konyves
Darsteller: Paul Giamatti, Macha Grenon, Paul Gross, Atom Egoyan, Mark Camacho, David Pryde, Paula Jean Hixson, Mark Addy, Scott Speedman, Marica Pellegrinelli, Thomas Trabacchi, Clé Bennett, Rachelle Lefevre, Domenico Minutoli, Massimo Wertmüller
Drehort: Kanada, Italien

Inhaltsangabe - Barney's Version

Barney ist nicht nur Kettenraucher und ein hemmungsloser Trinker, sondern auch ein
geschmackloser TV-Produzent, der mit kanadischen Seifenopern bekannt wird. Der Zyniker
hat also mehr als nur ein paar schlechte Angewohnheiten. Deshalb versteht man nicht,
weshalb sich die schönsten und liebenswürdigsten Frauen Montreals in ihn verlieben.
Er ist im Grunde ein Taugenichts.

Rezensionen - Barney's Version

  • Filmstarts
    Die 67. Filmfestspiele von Venedig waren ein Festival der Frauen. Der Großteil der Wettbewerbsbeiträge dreht sich um mal weniger, mal mehr starke weibliche Figuren. Um eine Fokussierung aufs Männliche zu finden, musste man schon auf Genrefilme wie Álex de la Iglesias chaotisch-brutale Anti-Franco-Satire „Balada triste de trompeta" oder Takashi Miikes großartige Wiederbelebung des Samurai-Genres „13 Assassins" ausweichen. Im Übrigen blieb eigentlich nur noch Vincent Gallo, der als Fixpunkt gleich zwei qualitativ sehr unterschiedliche Wettbewerbsfilme („Essential Killing", „Promises written in water") dominierte und dafür verdient als bester Darsteller ausgezeichnet wurde. Erst im allerletzten Wettbewerbsbeitrag gab es dann doch noch eine Männerfigur, die Gallo seinen Titel hätte streitig machen können. Paul Giamatti zieht in Richard J. Lewis' „Barney's Version", der eine Zeitspanne von annähernd 40 Jahren umfasst, alle schauspielerischen Register. Er mimt einen facettenreichen jüdischen Pessimisten, der mit seiner Impulsivität viel Schaden anrichtet, aber dem Publikum doch ans Herz wächst. Da ist sogar, auch wenn es für den Darstellerpreis in Venedig nicht ganz gereicht hat, Giamattis zweite Oscar-Nominierung (nach „Das Comeback") im Bereich des Möglichen. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 00.00.0000

Filmpreise

Filme mit Darsteller
P. Giamatti | Macha Grenon | Paul Gross | A. Egoyan
Jungle Cruise
I Think We're Alone Now
Sideways
The Catcher Was a Spy
Popular Online filme
Die besten Filme 2019
Oscar® 2020