Frank (2014)
95 minuten

Frank
Frank
Komödie
Drama
Mystery
Kinostart: 04.09.2015 (Österreich)
Regie: Lenny Abrahamson
Drehbuch: Jon Ronson, Peter Straughan
Darsteller: Michael Fassbender, Domhnall Gleeson, Maggie Gyllenhaal, Scoot McNairy, Tess Harper, Hayley Derryberry, Crystal Miller, Matthew Page, Travis Hammer, Kevin Wiggins, Philip David Pickard, Mark Huberman, Stephen M. Hardin, Jaime Powers, Morse Bicknell
Drehort: Großbritannien

Inhaltsangabe - Frank

Frank versteckt sich unter dem übergroßen Kopfschmuck gibt in der Band Soronprfbs den Ton an. Er ist sprichwörtlich der Kopf dieser experimentellen Band. Nicht nur bei den Live-Shows trägt der exzentrische Bandleader einen überdimensionalen Pappmaschee-Kopf und jeder glaubt, er hat immense psychische Probleme.

Videos - Trailers

Rezensionen - Frank

  • Filmgazette
    Wenn der junge Jon Burroughs (Domhnall Gleeson) zu Beginn von Leonard Abrahamsons Film "Frank" durch die aufgeräumten Straßen seiner kleinen Heimatstadt irgendwo an der englischen Küste flaniert, ist alles so langweilig wie immer: Die Wellen des nahen Meeres kommen und gehe [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 07.10.2015
  • Filmkompass
    Es gibt Filme, die einen noch tagelang beschäftigen. Entweder, weil man das Gefühl hat, sie nicht verstanden zu haben, oder weil sie einen emotional bewegen. FRANK gehört zu diesen Filmen. → Die letzte Szene des Films ist seltsam rührend. Michael Fassbender steht da mit eingefallener Körperha [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 21.09.2015
  • Echo
    Hollywoodstar Michael Fassbender brilliert als Maskenspieler: Mit Pappkopf wandelt er in der Rolle eines kreativ verwirrten Musikers durchs Leben – selbst unter der Dusche zeigt er kein Gesicht. „Frank“ ist ein schräger Musikfilm mit bizarrem Psychogramm. [mehr..]
    Veröffentlicht: 10.09.2015
  • Wie ist der Film
    Mit mehr Ehrgeiz als Talent schreibt Jon eigene Songs, twittert und bloggt fleißig und träumt von einer Musikerkarriere. Als eine experimentelle Band namens Soronprfbs für einen Auftritt in seine Stadt kommt, findet er sich nach einem Zwischenfall als kurzfristiger Ersatzkeyboarder wieder. Frontm [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 06.09.2015
  • Mann Beisst Film
    MUSIK IST KOPFSACHE.
    Der 1977 in Heidelberg geborene und seit seinem zweiten Lebensjahr in Irland lebende Charakterkopf und Kritiker-Liebling Michael Fassbender („Shame“ [2011]) beweist in Leonard Abrahamsons skurriler Musik-Dramödie „FRANK“ eindeutig Köpfchen:
    Lose auf den Memoiren des englischen Musikers und Komikers Chris Sievey basierend, erzählt „FRANK“ die Geschichte des Tagträumers Jon (Domhnall Gleeson), der durch Zufall Bekanntschaft mit der experimentellen Band Soronprfbs und ihrem exzentrischen Frontmann Frank (Michael Fassbender) schließt. Denn als der Keyboarder der Band kurzfristig ausfällt, holt der einen Pappmaché-Kopf tragende Kopf der Band Jon kurzerhand an Bord. Und dieser ist völlig aus dem Häuschen. Noch. Doch spätestens als er in ein abgelegenes Häuschen in den irischen Wäldern verfrachtet wird, um über mehrere Monate hinweg mitsamt der Band ein neues Album aufzunehmen, ahnt Jon, dass dieser Trip kein leichter sein wird.
    [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 27.08.2015
  • critic.de
    Von der Pose der losen Teppichfluse zur verschrobenen Popminiatur – zusammen mit den Soronprfbs tobt sich Michael Fassbender unter einem großen Kopf aus Pappmache zwischen Can und Joy Division aus.
    Geworfen in den unaufgeregten Alltag eines harmlosen Mittelklasselebens, ringt der von Mixtapes und Streaming-Diensten durchinformierte Songwriter Jon (Domhnall Gleeson) quäntchenweise um Schöpfergeist und künstlerischen Ausdruck: „Ladies have babies, that’s how it works“, dichtet er angestrengt, während er durch die Straßen einer englischen Kleinstadt läuft und an einer Frau mit Kinderwagen vorbeigeht. Für viel mehr reicht es in der Regel nicht. Hat sich doch mal eine Songidee vor der des Künstlers Schaffen bedrohenden Mittelmäßigkeit – in persona: Ma, Pa und der Nudelauflauf – bis ins Homestudio gerettet, wütet auch prompt Jons innerer Kritiker los und drückt auf Delete. In knappen Einstellungen huscht der Film durch diese anscheinend eingespielten Abläufe, zeigt Jon im aufgeräumten Jugendzimmer, den hübsch bereitstehenden Nord-Lead-Synthesizer und das Apple-Notebook. Mit nur einem Klick ist Jon auch schon von der Recordingsoftware zu Twitter gesprungen, von wo aus er statt an Songs lieber vor einer knapp zweistelligen Follower-Gemeinde – die anschauliche Zahl und ihr langsamer Anstieg ist dem Film wichtig – an der eigenen Künstleridentität weiterschreibt.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 26.08.2015
  • SpielFilm
    Auf den ersten Blick scheint es absurd, ausgerechnet Michael Fassbender beinahe den gesamten Film lang unter einem überdimensionierten Pappmaché-Kopf zu verstecken, wie es Regisseur Lenny Abrahamson in "Frank" tut. Der Schauspieler, dem wohl wie keinem anderen momentan der Brückenschlag zwischen großen Hollywoodproduktionen und anspruchsvollem Independentkino gelingt, ist schließlich als ausdrucksstarker Charakterdarsteller bekannt. Doch gerade unter der leblosen Maske der Titelfigur geling. [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 25.08.2015
  • Moviejones
    Britischer Humor, britisches Drama vom Feinsten! Zugegeben, Frank basiert auch lose auf einer wahren Geschichte, dem Leben des 2010 an Krebs verstorbenen Comedians und Musikers Frank Sidebottom (echter Name Chris Sievey), doch was hier darstellerisch und inszenatorisch geboten wird, sorgt wieder f&u [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 10.07.2015
  • Filmstarts
    Der 2010 verstorbene Komiker Chris Sievey wurde in seiner britischen Heimat vor allem durch seine stets einen riesigen Pappmaschee-Kopf tragende Kunstfigur Frank Sidebottom zur Legende, als die er mit seiner Oh Blimey Big Band auch regelmäßig durch... [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 04.07.2015

Galerie - Frank


Filme mit Darsteller
M. Fassbender | D. Gleeson | M. Gyllenhaal | Scoot McNairy
The Snowman
Song to Song
Alien: Covenant
Trespass Against Us
Die besten Filme 2018
Oscar® 2019
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino