Sieben Minuten nach Mitternacht (2016)
A Monster Calls | 108 minuten

Sieben Minuten nach Mitternacht
Sieben Minuten nach Mitternacht
Drama
Fantasy
Kinostart: 05.05.2017 (Österreich)
Regie: J.A. Bayona
Drehbuch: Patrick Ness
Darsteller: Liam Neeson, Felicity Jones, Sigourney Weaver, Toby Kebbell, Geraldine Chaplin, Lewis MacDougall, Jennifer Lim, Frida Palsson, James Melville, Lily-Rose Aslandogdu, Max Gabbay, Morgan Symes, Joe Curtis, Garry Marriott, Oliver Steer
Drehort: Spanien, USA

Inhaltsangabe - Sieben Minuten nach Mitternacht

Dass seine Mutter schwer krank ist, will der 13-jährige Conor nicht wahrhaben. Die Diagnose von Krebs im Endstadium ist einfach zu schrecklich. Deshalb zieht sich Conor immer mehr in seine Fantasiewelt zurück, die von Märchengestalten und andere Bestien bevölkert ist: Immer exakt sieben Minuten nach Mitternacht erwacht der Junge in seinem Bett – und findet ein Monster vor seinem Fenster.

Rezensionen - Sieben Minuten nach Mitternacht

  • Filmgazette
    Wenn in diesem Fantasy-Familiendrama das Bild zerrinnt, dann liegt das an der Aquarell-Optik einiger Visionssequenzen - und daran, dass wir weinen. (Zumindest ich.) (Aber wohl nicht nur ich.) Ein schmaler, von Bullies bedrängter englischer Schulbub (intensiv: Lewis MacDougall) muss lernen, mit [mehr..]
    Veröffentlicht: 06.05.2017
  • SpielFilm
    Der spanische Regisseur Juan Antonio Bayona ("The Impossible") hat ein ungewöhnliches Drama über einen Jungen, dessen Mutter im Sterben liegt, verfilmt. Es basiert auf der gleichnamigen Buchvorlage von Patrick Ness und verknüpft Fantasie und Realität engmaschig. Das Monster, das Conor O'Malley in der Not besucht, symbolisiert sowohl Angst und Gefahr, als auch die Hoffnung des Jungen, einen Weg aus dem Dunkel zu finden. Das Monster spricht mit ihm in Bildern und Gleichnissen über all die Gef. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 06.05.2017
  • Film.at
    Ein 12jähriger Junge, der gerade eine schwere Phase durchlebt, flüchtet sich in eine Phantasiewelt und erweckt einen Baum zum Leben. googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });03.05.2017 [mehr..]
    Veröffentlicht: 03.05.2017
  • epd Film
    Ein Junge, konfrontiert nit dem nahenden Tod seiner Mutter: J. A. Bayona hat ein furioses Drama über Trauer und Loslassen gedreht. Mit einem Baummonster. »Sieben Minuten nach Mitternacht« ist kein Family Entertainment, aber für die ganze Familie [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 21.04.2017
  • Kritiken
    Um sieben Minuten nach Mitternacht erzählt das Monster seine Geschichten [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 14.02.2017
  • Cineman.ch
    Der auf dem Roman von Patrick Ness basierende Film ist ein wunderschönes, düsteres Märchen, das sicherlich nicht für die jüngsten Zuschauer ist, aber älteren Kindern unendlich viel bringen kann. Weil hier eine Geschichte erzählt wird, der sich [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 09.02.2017
  • Moviejones
    Ein wundervoller Film! Traurig, feinfühlig, wahrhaftig und das trotz oder gerade wegen aller fantastischer Elemente. Sieben Minuten nach Mitternacht punktet mit glaubwürdigen Hauptdarstellern und Liam Neeson als Stimme des Geschichtenerzählers. Wer - im positiven Sinne - einfache Wahr [mehr..]
    Veröffentlicht: 14.01.2017
  • Das Film Feuilleton
    Immer wieder erkundigt sich Connor O’Malley (Lewis MacDougall), der 13-jährige Protagonist von A Monster Calls, was er denn etwas falsch gemacht habe. Ängstlich blicken seine Augen zur jeweiligen Gesprächspartner und mustern aufmerksam dessen Reaktion. Connor ist eingeschüchtert und kompl [mehr..]
    Veröffentlicht: 04.01.2017
  • Cinema Forever
    Ganz zu Beginn von J.A. Bayonas fantastischem Coming-of-Age Drama wird Hauptprotagonist Conor (Lewis MacDougall) als jemand vorgestellt, der kein Kind mehr sein kann, aber auch noch nicht die Reife eines Erwachsenen besitzt, sich aber trotzdem wie einer verhalten muss. Das klassische Strickmuster de [mehr..]
    Veröffentlicht: 20.12.2016
  • Filmfutter
    „Sieben Minuten nach Mitternacht“ ist ein Film, dessen Ausgang von Beginn an determiniert ist. Wichtig ist der Weg dorthin und die Charaktere, die das intime Drama formen. Nur auf den ersten Blick ist Conor der artige und tadellose Sohn: Je mehr wir über ihn erfahren, desto mehr erkennen wir, w [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 16.12.2016
  • Filmstarts
    Mit „Der Babadook“ und „Before I Wake“ gab es zuletzt gleich zwei Horrorfilme mit seltsamen Monstren und einer schwierigen Mutter-Kind-Beziehung. Auch in „Sieben Minuten nach Mitternacht“ von J.A. Bayona („Das Waisenhaus“) finden sich... [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 19.11.2016
  • Moviebreak
    Unter dem erwachsenen Firnis steckt eine plumpe Parabel, die Kinder- und Erwachsenenpublikum gleichermaßen wenig Mitdenken zutraut. Plakative Metaphern für Sterben und Loslassen werden erst zu Tode erklärt und dann mit trivialen Lebenslehren aufpo [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 17.11.2016
  • Programmkino
    „Man mag nicht, was man nicht kennt!“, erklärt die Mutter ihrem 13-jährigen Sohn Conor, als der wissen will, warum „King Kong“ so brutal von Flugzeugen angegriffen wird. Die an Krebs im Endstadium leidende Frau hat den alten 16-mm Film-Projektor des Opas ausgepackt [mehr..]
    Veröffentlicht: 08.10.2016
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 13.09.2016

Galerie - Sieben Minuten nach Mitternacht


Filme mit Darsteller
L. Neeson | F. Jones | S. Weaver | T. Kebbell
The Commuter
Mark Felt: The Man Who Brought Down the White House
Operation Chromite
Silence
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino