Fahrenheit 11/9 (2018)
127 minuten

Fahrenheit 11/9
Fahrenheit 11/9
Dokumentation
Kinostart: 18.01.2019 (Österreich)
Regie: Michael Moore
Drehbuch: Michael Moore
Darsteller: Michael Moore, Donald J. Trump
Drehort: USA

Inhaltsangabe - Fahrenheit 11/9

Nach seiner Erfolgsdokumentation Fahrenheit 9/11, nimmt sich Michael Moore in Fahrenheit 11/9 der nächsten Katastrophe an: Donald Trump. Dessen Wahl zum US-Präsidenten vom 09.11.2016 dient für die Dokumentation als Ausgangspunkt einer investigativen Recherche über die aktuelle US-Regierung.

Videos - Trailers

Rezensionen - Fahrenheit 11/9

  • Wie ist der Film
    Am 9. November 2016 gewinnt Donald Trump die Wahl zum Präsidenten der USA, obwohl die Medien Hillary Clinton als sichere Siegerin prognostizierten. Michael Moore fragt sich, wie es dazu kommen konnte, sucht die Fehler im System und beleuchtet Protestbewegungen. […] [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 17.01.2019
  • SpielFilm
    Man muss Michael Moore nicht mögen – weder den Menschen noch seine Arbeit –, um neidlos anzuerkennen, wie stark der Dokumentarfilmer die Gattung beeinflusst hat. Unzählige Regisseure rund um den Globus, von Moores Landsmann Morgan Spurlock ("Supersize Me", 2004) bis zum Deutschen David Sieveking ("Eingeimpft", 2017), haben sich viel von dessen subjektivem, verspieltem und polemischem Stil abgeschaut. Gewohnt überzogen ist auch "Fahrenheit 11/9", zudem zuweilen fahrig und strukturl. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 17.01.2019
  • Filmrezension.de
    Ende 2016 wurde Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Eine Reaktion von Michael Moore, der in seinen Dokumentarfilmen gerne gegen die Republikaner stichelt, konnte da nicht ausbleiben. Gut so! Moores Filme zeigen Missstände auf, die vor allem von der Partei, für die sich Trump wie einst George W. Bush aufstellte, erzeugt werden. Wer jetzt denkt, Moores neuester Film handle nur von Trump, irrt sich. Der Filmemacher Moore teilt auch gegen die Demokraten aus. Eine Ausnahme ist Bernie Sanders, der gegen Hillary Clinton in den Vorwahlen zur Präsidentschaftskandidaten-Kür verlor; der Bernie Sanders, den Trump als "Kommunisten" beschimpft hatte. Ein "Titel", den auch Moore trägt, da ihm Republikaner das Aufzeigen von Missständen übelnehmen. Diese Missstände sind das große Problem von "Fahrenheit 11/9": Moore will alles gleichzeitig in den Film packen, was ihm gerade einfällt, und springt wahllos hin und her. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 08.01.2019
  • epd Film
    Wieder mal ein besserer Michael Moore: Mit einem bissigen und streckenweise auch analytischen Rundumschlag beschreibt der Dokumentarfilmer das zerrissene Land, das Trump den roten Teppich ausrollte: »Fahrenheit 11/9« [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 21.12.2018
  • Programmkino
    „Es wird keinen Präsidenten Donald Trump geben“, lacht George Clooney völlig überzeugt in die Kamera. Doch damit lag der charismatische Schauspieler total falsch. Selbst die renommiertere New York Times tippte mit ihrer Prognose, wer die US-Präsidentschaftswahl gewinn [mehr..]
    Veröffentlicht: 13.12.2018
  • Filmstarts
    Jahrelang arbeitete sich der Dokumentarfilmer und Berufsprovokateur Michael Moore öffentlich an seinem Lieblingsfeind Georg W. Bush ab und feierte mit dem Anti-Bush-Film „Fahrenheit 9/11“ einen sensationellen Erfolg. Der nur sechs Millionen Dol... [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 11.12.2018
  • Moviebreak
    In seiner erbitterten Abrechnung mit einem Staatssystem getragen von Gier, Lobbyismus und Monopolismus fokussiert Michael Moore weniger Donald Trump als die politischen und sozialen Strukturen, die dessen bizarren Karrieresprung ermöglichten. Der en [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 24.11.2018
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 08.09.2018

Galerie - Fahrenheit 11/9


Filme mit Darsteller
M. Moore | Donald J. Trump
Where to Invade Next
Capitalism: A Love Story
Sicko
Stupidity
Die besten Filme 2018
Oscar® 2019
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino