Gauguin (2017)
102 minuten

Gauguin
Gauguin
Biografie
Kinostart: 02.11.2017 (Österreich)
Regie: Edouard Deluc
Drehbuch: Etienne Comar, Edouard Deluc
Darsteller: Vincent Cassel, Pernille Bergendorff, Ian McCamy
Drehort: Frankreich

Inhaltsangabe - Gauguin

Der Maler Paul Gauguin hat 1890 genug von der westlichen Zivilisation und geht deshalb ins selbstgewählte Exil nach Polynesien. Hier auf den Inseln im Südpazifik trifft er auf Tehura und verliebt sich in die Frau, die zugleich die Muse für seine größten Werke wird.

Videos - Trailers

Rezensionen - Gauguin

  • Cineman.ch
    Es ist ein interessantes Künstlerporträt, das Regisseur Edouard Deluc nach eigenem Drehbuch, an dem auch drei weitere Autoren beteiligt waren, hier zeichnet: Das eines Mannes, der schon in seiner Heimat isoliert war, den diese Isolation auch immer [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 16.01.2018
  • Kritiken
    Ein Künstler im exotischen Paradies [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 26.10.2017
  • epd Film
    Das Malerporträt über Gauguins erste Südseereise ist feinfühlig inszeniert, wenn auch ein wenig unreflektiert hinsichtlich des Widerspruchs zwischen Gauguins Heilserwartung und der kolonialen Realität [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 20.10.2017
  • Filmstarts
    ... [mehr..]
    Veröffentlicht: 05.10.2017
  • Filmrezension.de
    Es ist schon ein Trend geworden: In den letzten Jahren wurden immer wieder die Lebensläufe von Künstlerinnen und Künstlern verfilmt (als so genannte "biopics", also Biographien in Bildern), und ein Ende ist nicht abzusehen. Wir erlebten Anthony Hopkins als Pablo Picasso (1996), Isabel Adjani als Camille Claudel (2001), genauso Juliette Binoche (in "Camille Claudel 1915", 2013), Selma Hayek als Frida Kahlo ("Frida", 2003), Colin Firth als Jan Vermeer ("Das Mädchen mit dem Perlenohrring", 2003), John Malkovich als Gustav Klimt (2006), Helmut Griem als Caspar David Friedrich (2006), Michel Bouquet als Renoir (2012), Timothy Spall als William Turner (2015), Guillaume Galienne als Cézanne (2016), Carla Juri als Paula Modersohn-Becker ("Paula - Mein Leben soll ein Fest sein", 2017) und Noah Saavreda als Egon Schiele (2016). Das Leben Goyas wurde schon zweimal verfilmt: Francisco Rabal spielte 1999 die Hauptrolle (Regie: Carlos Saura), Stellan Skarsgĺrd dann 2006 ("Goyas Geister", Regie Milos Forman, der auch "Amadeus" drehte, der Film gehört mit in die Reihe!). Donald Sutherland war Paul Gauguin im dänischen Streifen von Henning Carlsen (1986); sein Sohn Kiefer Sutherland machte es ihm nach und verkörperte den berühmten Expressionisten 2003. [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 28.09.2017
  • Programmkino
    Mutig ist das schon. Weil sich seine Bilder in Paris nur schwer verkaufen und er selbst das Gefühl hat, dass es nichts mehr gibt, was malerisch auf Leinwand oder Papier zu bannen reizt, beschließt der verarmte Maler Paul Gauguin, sein Glück im fernen Polynesien zu suchen. Seine von & [mehr..]
    Veröffentlicht: 23.09.2017

Galerie - Gauguin


Filme mit Darsteller
V. Cassel
L'Empereur de Paris
Fleuve noir
Notre jour viendra
Juste la fin du monde
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Wien
Aktuelle Filme im Kino